gemeinsam leben – gemeinsam lernen Allee-Schulhaus Wil

Schulsozialarbeit

Mein Name ist Franziska Straub. Ich bin die Schulsozialarbeiterin im Alleeschulhaus, bin verheiratet und habe drei Kinder.
Meine Freizeit verbringe ich am liebsten mit meiner Familie, in der Natur oder indem ich ein Buch lese.

Was ist Schulsozialarbeit?
Die Schulsozialarbeit ist eine neutrale Beratungsstelle für Ihre Kinder, für Sie als Eltern und für die Lehrpersonen. Die Tätigkeit der Schulsozialarbeit hilft, soziale Probleme und Konflikte zu entschärfen. Dadurch leistet sie einen wesentlichen Beitrag für ein positives und lernfreudiges Schulhausklima. Dies schafft eine gute Basis, damit die Kinder ihr schulisches Potential entfalten und sich zu eigenständigen und selbstverantwortlichen Menschen entwickeln.

Wie arbeitet die Schulsozialarbeit?
Die Beratungen sind freiwillig, vertraulich und kostenlos. Gemeinsam mit allen Beteiligten erarbeiten wir Lösungen und stützen uns dabei fest auf die vorhandenen Stärken. In der Regel dauert die Beratung 1 - 6 Sitzungen.
 
Angebote für Schüler und Schülerinnen
·     Stärkung der Selbst- und Sozialkompetenz
·     Entwickeln neuer Problemlösestrategien
·     Unterstützung bei der Konfliktbewältigung und Schlichtung
 
Angebote für Eltern
·     Informationen über Hilfsangebote
·     Neue Ideen rund um die Erziehung
·     Vertrauliche Aussprache bei Sorgen um das eigene Kind
 
Angebot für Lehrpersonen
·     Unterstützung bei sozialen Fragestellungen
·     Klasseninterventionen bei schwierigen Gruppendynamiken
·     Unterstützung und Mitwirkung bei Präventionsprojekten
 
Auf Grund des niedrigen Pensums (30%) ist im Moment nur ein begrenztes Angebot möglich. Vor allem Präventionsprojekte sind aus zeitlichen Aspekten kaum durchführbar.
 
Arbeitstage:  Montagnachmittag, Mittwochvormittag und Donnerstag ganztags
Kontaktaufnahme: persönlich, telefonisch (071 929 36 68) oder per mail (franziska.straub@swil.ch)