gemeinsam leben – gemeinsam lernen Allee-Schulhaus Wil

Prisma-Treff

Das Prisma trifft sich am Prisma-Treff

Dank dem Prisma-Treff versammeln sich alle Betteiligten im Alleeschulhaus nun häufiger. Jeden dritten Mittwoch nach der Pause treffen sich alle Kinder, Lehrpersonen, das Hauswartteam, Eltern und BesucherInnen auf den farbigen Teppichbahnen im Eingangsbereich.

Im Voraus darf sich jeder ein Zeitfenster reservieren, um einen Beitrag zu leisten. Gespannt werden so neue Leute im Alleeschulhaus begrüsst oder die Klassen werden zu Ausstellungen, Vorträgen oder Aufführungen eingeladen. Es wird jongliert, getanzt oder auch vorgesungen. Immer wieder werden auch Schwierigkeiten im Zusammenleben angesprochen und diesbezüglich Wünsche geäussert.

Manchmal sind es konkrete Wünsche oder Anliegen, die eingebracht werden. Hie und da wird einfach drauf aufmerksam gemacht, dass wir uns Sorge tragen wollen. Eine Weiterarbeit kann in den Klassen, im Tandem oder auch in einer Prisma-Vollversammlung PVV stattfinden. Der Prisma-Treff ermöglicht uns, einander besser kennen zu lernen und achtsamer miteinander umzugehen.

Fünf Tafeln für fünf Botschaften
Wer eine Mitteilung machen möchte, trägt sich in die Liste ein. Höchstens fünf Botschaften sind möglich. So dauert ein Prisma-Treff zehn bis 15 Minuten.