gemeinsam leben – gemeinsam lernen Allee-Schulhaus Wil

Das Ideenbüro startet...

Es arbeiten 10 Kinder der 5. & 6. Klasse im Ideenbüro. Jeden Mittwochmorgen treffen sie sich mit Franziska Straub (Schulsozialarbeiterin) und Susanne Gähwiler (Lehrerin und Lerncoach) zur Besprechung, Planung, Durchführung und Beratungen im Ideenbüro. Es ist jeweils von 8.50 - 9.40 Uhr geöffnet und offen für alle Interessierten. Diese 10 Schüler und Schülerinnen beraten Kinder, sowie Erwachsene bei Schwierigkeiten und suchen lösungsorientiert nach neuen Ideen und Wegen. Da diese Kinder auch auf dem Pausenplatz, Schulweg und im Quartier präsent sind, haben die Kinder neue Ansprechpersonen nebst dem Erwachsenenteam. Die Ideenbürokinder lösen jedoch nicht nur Probleme, sie entwickeln auch Ideen, wenn diese gesucht sind oder checken Ideen, wenn diese eingegeben werden. Ein Kind hat beispielsweise eingegeben einen Waldtag fürs ganze Schulhaus zu veranstalten. Diese Idee befindet sich nun im Ideencheck.

Vorbereitung
Von den Sommerferien bis zu der Eröffnung im Dezember wurde im Ideenbüro intensiv gearbeitet. Die ganze Organisation wurde besprochen, durchdacht und gestaltet. In Rollenspielen wurde intensiv das Führen von Gesprächen, das Protokoll schreiben und das Beobachten geübt. Die Kinder werden geschult im lösungsorientierten Ansatz für einen respektvollen Umgang miteinander.

Ein eigenes Logo wird entwickelt und viele Formulare gesichtet und angepasst.

Die Ziele wurden definiert und nach einem Schuljahr sollen sie überprüft werden.

Es arbeiten vier Beratungsgruppen im Ideenbüro. Ideen oder Probleme können jederzeit in den Briefkasten vor dem SSA Büro eingeworfen werden. Die Kinder werden gut begleitet von den beiden Fachpersonen und es wird auf Sorgfalt und Schweigepflicht geachtet.

Mit viel Freude und Fähigkeiten sind die Kinder bereit für euch!


HERZLICH WILLKOMMEN IM IDEENBÜRO!