gemeinsam leben – gemeinsam lernen Allee-Schulhaus Wil

Auf dem Bauernhof

Wir haben das Thema Bauernhof. Am Mittwoch, 20.Februar 2013 sind wir mit dem Bus und ein wenig zu Fuss auf den Bauernhof gegangen. Der Hof gehört der Familie Rickenmann in Bronschhofen. Wir haben die Kuh Tekla gemolken und anschliessend die Zitzen desinfiziert. Wir durften selber die frische Milch probieren und die Kälbchen durften auch Milch aus dem Kübel saufen. Wir haben die Kälber gestreichelt. Sie haben an uns gesaugt. Ein Mädchen wurde ganz nass geschleckt. Die Znünipause haben wir auf Stroh, Heu und Bänken vor den Kühen gemacht. Wir haben feine Milchshakes, Apfelschnitze und kleine Zöpfchen bekommen. Dann haben wir gesehen, wie der Heukran fast über uns das Heu mit seiner Kralle vom Heustock in die Scheune geworfen hat. Wir sind vor Schrecken fast weggesprungen. Auf dem Heustock machten wir eine Heuschlacht, das war toll und lustig. Das Heu kam sogar in den Mund. Die Knaben haben bei den Hühnern Eier geholt und sie mit Körner gefüttert. Alle durften wir in die grosse Taktorschaufel sitzen. Wir waren fast zu schwer für den Traktor. Bei den Kaninchen war es wichtig, dass man ruhig ist. Dann kommen sie, um zu schauen, wer das sitzt. Ein Junge wurde als Kuh in den Klauenstand eingesperrt. Zum Glück blieben seine Zehen ganz. Zum Schluss wurden unsere Forscherfragen durch den Bauern beantwortet. Dieser kleine Ausflug war (m)uuuuuh schön und wir haben viel gelernt.
Filip, Gabija und George und die Klasse Grawehr/Ruggli